Du liest gerade
Unsere innere Kraft: Das NEIN außen, um innen JA zu sagen!
Dunkel Hell

Unsere innere Kraft: Das NEIN außen, um innen JA zu sagen!

Alexandra Wilmsmann-Hiller
Unsere innere Kraft-Das NEIN außen-um innen JA zu sagen-Artikelbild

Eigenständigkeit oder Angleichung? Vor dieser Frage stehen viele zauberhafte Frauen häufig in meiner Praxis. Der Wunsch nach eigener Entfaltung ist dabei so immens, während sich doch an anderen außen orientiert wird. Wie macht das denn das Umfeld, die beste Freundin oder die Kollegin? Wie war das noch mit den Frauen aus der eigenen Familie? Vor einer Weile habe ich gelesen, dass Heldinnen erst durch den Akt der Zuschreibung geboren werden. Demnach wird also niemand aus sich heraus zur Heldin. Aber Moment mal. Werden nicht Wohlfühlmomente in uns geschaffen? Und Erfolge auch? Sind wir es nicht selbst, die etwas für uns bewirken? In diesem Artikel erkunden wir, wie Frauen ihre innere Kraft im Management nutzen können, um ihre eigene Heldengeschichte zu schreiben. Eines vorweg: Häufig ist die Entfaltung des Potenzials mit einem Nein verbunden!

Die Bedeutung der inneren Kraft

Die innere Kraft ist mehr als nur ein Konzept – es ist eine lebensverändernde Realität, besonders im Management. Diese Kraft besteht aus Selbstvertrauen, Entschlossenheit und einer ausgeprägten emotionalen Intelligenz. Sie ist das Fundament, auf dem echte Führungsfähigkeit aufbaut. Wer Erfolg nicht über Profit definiert, entdeckt dabei meist recht schnell die Vorzüge darin, die eigenen Werte und Visionen auszuleben.

Siehst du die Welt vielleicht als Ort, an dem Frauen oft dazu ermutigt werden, sich anzupassen? Vor dem Hintergrund erscheint das Entdecken und Pflegen der inneren Kraft als ein revolutionärer Akt. Egal, ob wir die Kraft aus uns heraus nutzen oder nicht, ist sie von Bedeutung. Ignorieren wir das „innere Warnsystem“, sind wir als Managerinnen nicht ganz in unserer Kraft. Nutzen wir die Impulse aus uns heraus, entstehen neue Wege und Möglichkeiten.

Was bedeutet die innere Kraft also? Es bedeutet, auf die eigene innere Stimme zu hören, anstatt sich von äußeren Erwartungen leiten zu lassen.

Das Prinzip „Auf meine Weise“ als Ausdruck eines klaren Ja zu sich selbst!

Historische und kulturelle Perspektive – Vorbilder

Blickt man zurück, so war die Rolle der Frau traditionell oft eine der Anpassung und Unterstützung. Doch in jeder Epoche gab es Frauen, die diesen Erwartungen trotzen und ihre eigene Geschichte schrieben. Diese Frauen – seien es historische Gestalten oder Mitglieder unserer eigenen Familie – dienen als Beweis dafür, dass innere Stärke und Führung immer schon Teil der weiblichen Erfahrung waren. Sie erinnern uns daran, dass wir nicht darauf warten müssen, von anderen zur Heldin ernannt zu werden.

Manchmal braucht es etwas Mut und Geduld mit sich selbst. Es ist okay, sich nicht direkt alles zu trauen und sich an eine Führungsrolle zum Beispiel heranzutasten. Der Beginn kann bereits in kleineren Aufgaben liegen, die du allmählich übernimmst und darin, zu schauen, ob dir die Führungsrolle wirklich liegt. Das Nein zur Ablenkung außen hilft dabei zu entdecken, was dir wirklich Kraft gibt und dich in deinen Entscheidungen fördert.

Selbsterkenntnis und Selbstentfaltung

Selbstkenntnis ist der Schlüssel zur Entfaltung der inneren Kraft. Es beginnt mit der ehrlichen Auseinandersetzung mit den eigenen Stärken, Schwächen und Werten. Dieser Prozess der Selbstreflexion ermöglicht es uns, unser volles Potenzial zu erkennen und zu nutzen. Es geht darum, die eigene Motivation zu verstehen und ein robustes Selbstvertrauen aufzubauen – beides unerlässliche Komponenten für effektives Management.

Gerade bei der Einschätzung unserer Vorzüge und Schwachstellen funkt uns Erlebtes gerne dazwischen. Diese kleinen Hindernisse in uns selbst, die uns glauben lassen, dass wir für etwas nicht gut genug seien. Auch an dieser Stelle gilt es, eventuellen Gegenwind deines Umfeldes gegenüber deinen Vorhaben auszublenden und nach innen zu sehen.

Merke: Das Umfeld auszublenden bedeutet nicht, die Reflexion über Strukturen oder Erlebtes zu ignorieren. Sich bewusst zu sein, welche Muster zum Beispiel in der Familie weitergereicht wurden, ist wesentlich. 

Siehe auch
Führung ist Frauensache-Artikelbild

Anwendung der inneren Kraft

Im Managementalltag manifestiert sich die innere Kraft auf vielfältige Weise: Wenn wir Herausforderungen mit Anmut begegnen, Chancen ergreifen, wenn sie sich zeigen oder uns trauen authentische Entscheidungen zu treffen.

Eine kleine Lernaufgabe und gleichzeitig gar nicht so kompliziert, wie es scheint. Irgendwie ist die Entdeckung und Pflege der inneren Kraft für Frauen im Management nicht nur vorteilhaft, sondern unerlässlich. Sie ist der Schlüssel, um authentisch, wirkungsvoll und selbstbestimmt zu agieren. Von der Selbstfindung bis zum Standing im Management ist es ein Kulturkampf, der innen stattfindet. Jeder findet dabei sein eigenes Maß.

Im Fokus steht dabei sich selbst zu betrachten, um die Welt zu verstehen und nicht umgekehrt. Gefällt uns etwas nicht für unsere Entfaltung, ist es das Nein, das uns fördert. Alle haben wir irgendwie das Gefühl, eine Mission zu haben und dabei sind wir es gewohnt, dass Beziehungen ständig auf die Probe gestellt werden. Menschen sind klug und spüren unbewusst, wenn jemand authentisch handelt. Irgendwie ist die Position des Managements außen ein Spiegel des inneren Managements, Umständen zu widersprechen. Diese bedarfsangepassten Handlungen, die uns helfen, unser Verhalten zu verändern, weil wir es innen so wollen.

„ICH MAG ES ZUZUSEHEN, WIE DER TAG ENDET UND SICH MENSCHEN ENTFALTEN HABEN.“

Über die Autorin

Website | + Beiträge

Schön, dass Du da bist! Ich bin Alexandra und ich bin eine Weltenwandlerin. Ich verbinde mehr als zwanzig Jahre Erfahrungen als Führungskraft und Projektleiterin in der Wirtschaft in Deutschland und in Ausland im Bereich strategischer Marken- und Marketingkommunikation mit der Welt der modernen Psychotherapie & Persönlichkeitsentwicklung. Heute bin ich in meiner eigenen Praxis für mehr Lebendigkeit mit lebendigMACHER in der Online und der Offline-Welt tätig. Aktuell bin ich im Auftrag der Liebe unterwegs und begleite Frauen in eine langfristig erfüllte Partnerschaft auf Augenhöhe.

Mentorin für Lebens- und Liebesglück
Gründerin und Inhaberin der lebendigMACHER GmbH
Buchautorin "Katapult ins Liebesglück"
KeynoteSpeakerin
Podcasterin lebendigMACHER Podcast, Dein Podcast für Lebens- & Liebesglück

EXPERTISE
Diplom Buchhandels-/Verlagswirtin (FH) • Heilpraktikerin für Psychotherapie • Achtsamkeitstrainerin zur Stressbewältigung • Energetische Körperpsychotherapie (Energetische Körpertherapie und Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz) • Schreib- und Poesietherapie • Holistic Body Work (Psychoenergetische Prozess- und Körperarbeit) • Kinder- und Familien-Yoga • Traumasensibles Yoga • Frauenkreisleiterin • Cacao Priestess • Speakerin • Impulsrednerin • Selbstliebe-Trainerin • Systemische Beraterin • Supervisorin • Executive Business Coach

Nach oben scrollen
Skip to content