Du liest gerade
“Gib nicht auf, es wird besser werden, auch wenn du nicht dran glauben kannst.“ – Ein exklusives Role Model Interview mit Autorin und Mental Health Kolumnistin Nora Hille
Dunkel Hell

“Gib nicht auf, es wird besser werden, auch wenn du nicht dran glauben kannst.“ – Ein exklusives Role Model Interview mit Autorin und Mental Health Kolumnistin Nora Hille

Kinga Bartczak
Role Model Interview mit Autorin und Mental Health Kolumnistin Nora Hille-Artikelbild

In dieser inspirierenden Podcast-Folge spricht die renommierte Autorin und Mental Health-Expertin Nora Hille über ihre persönlichen Erfahrungen mit Rückschlägen und mentalen Herausforderungen. Sie teilt ihre eigenen Erfahrungen und wie sie gelernt hat, sich daraus zu erheben. Ein eindringliches Gespräch über die Bedeutung des Durchhaltens, die Kraft der Hoffnung und die Notwendigkeit, über mentale Gesundheit zu sprechen. Ein Muss für alle, die Inspiration in schwierigen Zeiten suchen.

Buchtipp: Wenn Licht die Finsternis besiegt – Mit bipolarer Erkrankung Leben, Familie und Partnerschaft positiv gestalten

Nora Hille mit Buch
Nora Hille mit ihrem neu veröffentlichten Buch “Wenn Licht die Finsternis besiegt – Mit bipolarer Erkrankung Leben, Familie und Partnerschaft positiv gestalten”

Nora Hille, eine bekannte Autorin und Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Bipolare Störungen e.V., teilt in ihrem berührenden Sachbuch ihre persönliche Erfahrung mit der bipolaren Erkrankung. Der Klappentext gibt einen Einblick: Nach der Ankunft ihres langersehnten Babys durchlebt die frischgebackene Mutter infolge einer traumatischen Geburt einen psychischen Tiefpunkt. Übermüdet und überwältigt von der Sorge um ihr Kind, sucht sie Hilfe in einer psychiatrischen Einrichtung. Diagnose: Bipolar. Das Buch stellt die Frage, ob ein glückliches Familienleben für sie, ihren Partner und ihren kleinen Jungen möglich ist, oder ob die Krankheit der Mutter ihre Familie zerstört.

In fesselnden, emotionalen und ungeschönt ehrlichen Kapiteln schildert Nora Hille ihren Transformationsprozess hin zu einer selbstsicheren Frau, die sich ihrer Vergangenheit stellt und mehr in ihre Mutterrolle hineinfindet. Dabei wird nicht nur ihre eigene Perspektive betrachtet, sondern auch der Einfluss auf ihre Familie und die Familien, aus denen sie stammen. Das Buch bietet auch fundierte Informationen zur bipolaren Störung, bewährte Methoden im Umgang damit und ermutigende Botschaften für andere Betroffene.

Es ist ein inspirierendes Werk darüber, wie man trotz der ständigen inneren Kämpfe, die eine bipolare Erkrankung mit sich bringen, ein erfülltes Leben führen kann.

Siehe auch
Fashion-trifft-auf-Female-Empowerment-Christina-Stahl-Co-Founderin-von-AMELI-ZURICH-im-Interview-Artikelbild

Begleitet wird das Buch von einem Vorwort von Tina Meffert (Mutmachleute e.V.) und einem Schlusswort von Hubert Schöttes, Facharzt für Psychiatrie und Leiter der Bipolarambulanz der KEM | Evang. Kliniken Essen-Mitte gGmbH.

Hier geht es direkt zum Buch “Wenn Licht die Finsternis besiegt”

Über die Autorin

Website | + Beiträge

Kinga Bartczak berät, coacht und schreibt zu Female Empowerment, neuer Arbeitskultur, Organisationsentwicklung systemischen Coaching und Personal Branding.

Zudem ist sie Geschäftsführerin der UnternehmerRebellen GmbH und Herausgeberin des FemalExperts Magazins.

Abonnieren
Notify me at
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Nach oben scrollen
Skip to content